Stand der Bahnhofsmission Erfurt

Zeit für Menschen in Bewegung

Die „Engel am Zug“ sind eine Gemeinschaft von Menschen, die sich seit 2016 am Erfurter Hauptbahnhof als Freiwillige für Menschen engagieren.

Derzeit sind an jedem Freitag von 14 bis 18 Uhr kleine Teams der rund 20 Freiwilligen mobil am Bahnhof unterwegs. Sie erkennen sie an den blauen Jacken.

Die „Engel am Zug“ …

  • … sind ansprechbar für Reisende, Hilfesuchende und Mitarbeitende am Bahnhof,
  • … haben Zeit und ein offenes Ohr für Menschen mit Problemen und Einschränkungen,
  • … leisten bei Bedarf erste Hilfestellungen (Orientierung, erste Beratung) und vermitteln schnell und unbürokratisch an Einrichtungen im Erfurter Hilfenetz,
  • … unterstützen die Arbeit der Mitarbeitenden von Bahn und Bundespolizei (z. B. durch flankierende Betreuungsmaßnahmen),
  • … übernehmen in begrenztem Umfang Mobilitätsdienstleistungen für mobilitätseingeschränkte Reisende.

Team der Bahnhofsmission Erfurt

Grundkurs Bahnhofsmission in Erfurt

Erstmalig organisierten die „Engel am Zug“ eine Ausbildungsveranstaltung

Ausbildungsveranstaltung der "Engel am Zug"

(Erfurt 24.6.2018). Der Wochenendkurs zur Einführung fand am 22.-24. Juni 2018 in Erfurt statt. Neben Grundlagen zu Aufgaben und Arbeitsweisen der Bahnhofsmission ging es auch um den Umgang mit Konflikten und Deeskalation. Der Kurs ist Teil der Qualifizierungsinitiative für die Freiwilligen der Erfurter Bahnhofsmission. Es nahmen auch Mitarbeitende aus den Bahnhofmissionen Halberstadt, Halle/Saale und Chemnitz teil.

Spende übergeben

(Erfurt 2.11.2017). Das Schuhhaus und das Hotel Zumnorde hat zur Unterstützung der Bahnhofsmission Erfurt den Betrag von 2.000 € gespendet.

Spende von Zumnorde an die Bahnhofsmission ErfurtFoto: Christian Seidel

Cornelia Zumnorde (li.) übergab den Scheck gemeinsam mit dem Geschäftsleiter Christoph Schreckenberg (2. v. re.) an Dagmar Schumann (2. v. li.) und Hubertus Schönemann (re.) von der Ökumenischen Bahnhofsmission Erfurt. Der gemeinnützige Verein kann die Zuwendung in der Phase des Aufbaus gut verwenden. Geplant ist u. a. ein Grundkurs Bahnhofsmission zur weiteren Ausbildung der freiwilligen Mitarbeiter/innen und ein Seminar zur Gesprächsführung.