Stand der Bahnhofsmission Erfurt

Zeit für Menschen in Bewegung

Die „Engel am Zug“ sind eine Gemeinschaft von Menschen, die sich seit 2016 am Erfurter Hauptbahnhof als Freiwillige für Menschen engagieren.

Derzeit sind an jedem Freitag von 14 bis 18 Uhr und sonntags 14 bis 17 Uhr kleine Teams der rund 20 Freiwilligen mobil am Bahnhof unterwegs. Sie erkennen sie an den blauen Jacken.

Die „Engel am Zug“ …

  • … sind ansprechbar für Reisende, Hilfesuchende und Mitarbeitende am Bahnhof,
  • … haben Zeit und ein offenes Ohr für Menschen mit Problemen und Einschränkungen,
  • … leisten bei Bedarf erste Hilfestellungen (Orientierung, erste Beratung) und vermitteln schnell und unbürokratisch an Einrichtungen im Erfurter Hilfenetz,
  • … unterstützen die Arbeit der Mitarbeitenden von Bahn und Bundespolizei (z. B. durch flankierende Betreuungsmaßnahmen),
  • … übernehmen in begrenztem Umfang Mobilitätsdienstleistungen für mobilitätseingeschränkte Reisende.

Direkte Anfragen an uns wegen Mobilitätshilfen am Bahnhof Erfurt können wir derzeit nicht annehmen und bearbeiten. Bitte wenden Sie sich an die Mobilitätshotline der Bahn AG!

Team der Bahnhofsmission Erfurt